09018 KSSG-OKS St. Gallen

Situation und Gebäude

Kantons- und Kinderspital formen gemeinsam einen zusammenhängenden Gebäudekomplex. Dieser besteht aus einem durchgehenden Sockelbereich mit hochinstallierten Nutzungen und sich daraus erhebenden Turmbauten, bestehend aus den Bettenstationen und administrativen Bereichen.

Durch die zurückversetzte Lage des Spitals von der Rorschacher Strasse bleibt der ortsprägende Grüngürtel mit den historischen Stadtvillen erhalten. Das Spital gewährleistet mittels der vorgeschlagenen volumetrischen Differenzie-rung ein hohes Mass an räumlicher Durchlässigkeit innerhalb des Quartiers.

Umgebung (Spitalpark und Spitalhof)

Der umlaufende Spitalpark vermittelt zwischen den bestehenden und neuen Spitalbauten. Im östlichen Parkteil wird das bestehende Terrain vor der Fassade mit einer Stützmauer abgefangen und zusammen mit dem Baumbestand weitestgehend erhalten.

Zwei grosszügige Hauptzugänge stellen die öffentliche 24h-Verbindung von der Rorschacher Strasse und der Spi-talstrasse zum zentral gelegenen Spitalhof her.

Stadtgarten / Schauhöfe

Der Stadtgarten bietet mit abgestuften Pflanzbereichen Raum für unterschiedliche Vegetationstypen. Dazwischen sind Aufenthaltsbereiche angeordnet, welche im östlichen Bereich des OKS um einen Kinderspielplatz ergänzt wer-den. Beim Haus 07A ist ein Aussenbereich für die Cafebar KSSG geplant. Die Schauhöfe (innenliegende verglaste Höfe) sind mit rankenden Pflanzen ausgestattet.

Aufgaben H+P: Gesamtleitung Planergemeinschaft + Projektmanagement

Architekt: Fawad Kazi Architekt, Zürich

Bauherrschaft: Hochbauamt Kanton St.Gallen

Quelle Bild: Fawad Kazi Architekt GmbH