13060 Sanierung und Erweiterung Kurtheater, Baden

Aufgabe:

Aufgrund der stark sanierungsbedürftigen Bausubstanz, schlechter bauphysikalischer Verhältnisse, unzeitgemässer Haustechnikinstallationen, zu enger Platzverhältnisse in den Foyers sowie fehlender Hinterbühne und Betriebsräume sollte das Kurtheater umgebaut und erweitert werden.

Publikumsbereich:

Die bestehenden Publikumsräume Eingangshalle, Sachs-Foyer und Zuschauerraum werden fachgerecht restauriert. Das überarbeitete Projekt sieht vor, die geforderte Vergrösserung der Foyerfläche mittels Erweiterung des Bölsterli-Foyers zu realisieren. Dazu wird das über dem Haupteingang aufgeständerte Bölsterlifoyer in Richtung Süden verdoppelt.

Bühne, Hinterbühne, Verwaltung, Technik, Anlieferung:

Theaterseitig werden alle notwendigen, heute verstreuten Nutzungen wie Verwaltung, Probebühne, Technikerbe-reich etc. zusammengefasst in einem rückwärtigen Anbau, dessen Kernstück die (bisher fehlende) Hinterbühne mit der direkten Anlieferung ist. Die bestehende Fassade mit ihren Putzfeldern in einem feinen Betonraster wird am Anbau der Hinterbühne fortgeführt. Das Studiogebäude wird abgebrochen.

Ertüchtigung:

Neben den Erweiterungsbauten wird das Kurtheater umfassend ertüchtigt. Dazu gehört die wärmetechnische Sa-nierung der Gebäudehülle im Einklang mit den denkmalpflegerischen Anliegen, die Ertüchtigung des Tragwerks für die Anpassung an heutige Anforderungen (Nutzlasten, Tragsicherheit, Erdbeben), die Anpassung der veralteten Haustechnik an heutige Anforderungen (Stand der Technik, Energieverbrauch, Komfortansprüche) wie auch das Umsetzen gesetzlicher Auflagen (Brandschutz, Entfluchtung, Arbeitssicherheit, Schadstoffsanierung, Sanierung der Werkleitungen etc.)

Architekt: Martin und Elisabeth Boesch Architekten, Zürich

Aufgabe H+P: Gesamtleitung Generalplanerteam und Projektmanagement ab der Phase 32 bis und mit Realisation

Bauherr: Theaterstiftung der Region Baden-Wettingen, Baden

Auftraggber: ARGE KUBA, c/o Hämmerle + Partner GmbH, Zürich

Quelle Bild: Boesch Architekten